Aktuelles Datum:13 November, 2019

Patent: Servolenkung mit weniger Stromverbrauch

Das Tesla die effizientesten Elektroautos baut, ist weitläufig bekannt. Selbst alte „Größen“ im Automobil-Sektor können hier Tesla nicht das Wasser reichen. Jetzt geht Tesla den nächsten Schritt und möchte zukünftig auch bei der Lenkung Energie sparen.

Effizient, effizienter, Tesla…

In einem neuen Patent beschreibt Tesla einen neuen Lenkmechanismus, welcher 10% besser als die herkömmlichen Hydraulik-Servolenkungen sein soll. Der konventionelle Mechanismus ist zu groß und zu komplex und verbraucht dadurch zu viel Energie.

Der neue Lenkmechanismus besteht aus einem Motor mit einer Antriebswelle und einem Untersetzungsgetriebe. Darüber hinaus soll er mehrere Sicherungsmechanismen aufweisen, falls es zu Problemen kommen sollte.

Offenbar widmet sich Tesla immer mehr „den kleinen Dingen“ um weiterhin das letzte bisschen „mehr“ an Energie zu gewinnen. Kürzlich erst, meldete der Autobauer aus Palo Alto ein Patent für einen magnetischen Scheibenwischer an. Auch ich schrieb erst neulich über ein Patent zu effizienteren temperaturregulierten Sitzen.

Ob und wann Tesla mit dieser Neuerung in Serie geht, ist noch nicht bekannt. Patente werden aber auch nicht immer in die Tat umgesetzt und deshalb sollte man sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht allzu große Hoffnungen auf eine neue Lenkmechanik seitens Tesla machen.

Besitzer eines Model 3 mit Hang zur Elektromobilität. Absoluter Tesla-Fan, der seinen Enthusiasmus gerne teilen möchte. :)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei